ENGIE is a global reference in low-carbon energy and services. Together with our employees, our customers, partners, and stakeholders, we are committed to accelerate the transition towards a carbon-neutral world, through reduced energy consumption and more environmentally friendly solutions. Inspired by our purpose (“raison d’être”), we reconcile economic performance with a positive impact on people and the planet, building on our key businesses (gas, renewable energy, asset based energy efficiency projects) to offer competitive solutions to our customers.

 

Take off with us and strengthen our team as a

Leiter Energiepolitik (m/w/d)

 

LOCATION: Ella-Barowsky-Straße 44 10829 Berlin

REFERENCE NUMBER: 2022-0559

Als Leiter Energiepolitik verantworten Sie inhaltlich den Bereich „Regulatory & Political Affairs“ inklusive Mitarbeiterführung.

Your tasks:

  • Sie haben Kenntnis über die aktuellen energie- und klimapolitischen Entwicklungen, sind in der Lage, die anstehenden Änderungen im regulatorischen Umfeld zu analysieren und hieraus Handlungsempfehlungen auf verschiedenen Unternehmensebenen abzuleiten und zu diskutieren.
  • Sie verfügen über ein (energie-)politisches Netzwerk, über das Sie in der Lage sind, mit relevanten Meinungsbildnern aus Politik und Verwaltung Informationen auszutauschen (z.B. im Rahmen von Lobbyregister-Aktivitäten).
  • Sie verfügen über breite energiewirtschaftliche Kenntnisse über alle Wertschöpfungsstufen der Energiewirtschaft, d.h. von der Erzeugung bis zur Versorgungslösung, unter Einbeziehung aller möglichen Brennstoff- und Technologiearten.
  • Sie sind in der Lage, energiewirtschaftliche und versor­gungstechnische Problemlagen hinsichtlich politischer Entwicklungen und Gesetzesvorhaben adäquat einzuschätzen.
  • Sie können ableiten, welche Geschäftsmöglichkeiten sich aus dem Zusammenspiel der regulatorischen Entwicklungen und dem Instrumentarium öffentlicher Fördermittel (landes-, bundes-, EU-weit) ergeben.
  • Sie haben Interesse an der Mitarbeit und Betreuung von Gremien und Verbänden, koordinieren die Verbandsarbeit und pflegen den Informationsaustausch und die Vertretung von Unternehmensinteressen im vorpolitischen Umfeld. 

Your profile:

  • Sie bringen fundierte Fachkenntnisse der Energiepolitik und Energiewirtschaft mit, haben ein Studium, vornehmlich im Bereich Politik, Jura, Wirtschaftswissenschaften oder auch Versorgungswirtschaft oder Energietechnik erfolgreich abgeschlos­sen und verfügen über mehrjährige Berufserfahrung im Energiegeschäft.
  • Sie besitzen ein ausgeprägtes analytisches Denken und verstehen es, politische Überlegungen mit unternehmerischen Handlungsoptionen in Einklang zu bringen.
  • Selbstständiges Arbeiten, Eigeninitiative, Belastbarkeit, Team- und Kommunika­tionsfähigkeit verbunden mit einem hohen Maß an Ei­genverantwortlichkeit und ein sicheres Auftreten sind dazu gleicherma­ßen not­wendig.
  • Sie verstehen es, die Ergebnisse Ihrer Arbeit in Form anschaulicher und verständlicher Präsentationen vorzustellen und zu überzeugen.
  • Sie verfügen über ein solides betriebswirtschaftliches Wissen.
  • Die Kenntnis der gesetzlichen Rahmenbedingungen der Energiewirtschaft setzen wir voraus.
  • Ein sicherer EDV-Umgang, organisatorisches Geschick und die Fähigkeit komplexe Sachverhalte zu analysieren und darzustellen sind Ihnen selbstverständlich.

Your benefits:

  • Academy
  • Retirement provision
  • Corporate Benefits
  • Perspectives
  • Company parties
  • Flexible working hours
  • Design freedom
  • High safety standards
  • Internationality
  • Exciting projects
  • Team spirit
  • Attractive compensation

Your job?

Become a part of #TeamZeroCarbon and shape the transition to climate neutrality together with us. We are looking forward to receiving your online application.

your contact:

Kargiofilis Antonakis

Talent Acquisition Partner

+49 221 469 053 57 oder +49 173 473 6537

 

Your application - this is how it works!

Here you will find information about our application process.

More about the application process >