Leitender HSE Manager Erneuerbare Energien (m/w/d)


Als Leitender HSE Manager übernehmen Sie die verantwortliche Leitung des Arbeitsschutzes der Erneuerbaren Energien in Deutschland auf Baustellen, operativen Anlagen und unterstützend im Büro gemäß § 6 des Arbeitssicherheitsgesetzes.

Arbeitsort ist Berlin, Bremen oder Pfreimd. 

Job description:

  • Unterstützung der Geschäftsführung und des Managements sowie der Mitarbeiter bei der Umsetzung eines präventiven Arbeitsschutzsystems
  • Koordination der Fachkräfte für Arbeitssicherheit in der ENGIE Deutschland Erneuerbare GmbH und Organisation von Beauftragten Personen
  • Erstellung und Implementierung von HSE-Prozessen und Hinwirken auf die regelmäßige Prüfung von Anlagen und Aktualität von HSE-relevanten Dokumenten (Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsanweisungen etc.) 
  • Unterstützung bei der Überwachung und Pflege des Sicherheitsmanagements (Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz) im Rahmen des Präventionshandbuches
  • Bewertung von Gesetzänderungen für den praktischen Arbeitsschutz und Erarbeitung von Umsetzungsalternativen bei Änderungsbedarf
  • Hinwirken auf die Einhaltung von einschlägigen Normen und gesetzlichen Auflagen und Vorschlagen von Maßnahmen zu Umsetzung
  • Beratung - insbesondere bei der (Neu-)Beschaffung -  bzgl. Betriebsanlagen, technischer Arbeitsmitteln, Arbeitsverfahren und persönlicher Schutzausrüstung sowie Mitwirkung im Einkaufsprozess 
  • Organisation der sicherheitstechnischen Überprüfung von Betriebsanlagen, technischen Arbeitsmitteln, Arbeitsverfahren sowie persönlicher Schutzausrüstung
  • Dokumentation von Arbeitsunfällen, Analyse der Ursachen sowie Mitwirkung an den Vorschlägen für vorbeugende Maßnahmen 
  • Durchführung und Dokumentation von Unterweisungen, Schulungen, Trainings (unterstützend) sowie Krisenmanagementübungen 
  • Mitarbeit in Europäischen und weltweiten HSE-Expertengremien

Requirements:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Ingenieurwissenschaft oder Arbeitssicherheit.  Alternativ Abschluss als Techniker oder Meister im technischen Bereich
  • Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung als Fachkraft für Arbeitssicherheit, idealerweise in der Branche der Erneuerbaren Energien, dabei insbesondere Onshore Wind (Wasserkraft oder Photovoltaik sind von Vorteil) 
  • Fundierte Kenntnisse im Arbeits- und Gesundheitsschutz basierend auf Zusatzqualifikationen und fachspezifischen Weiterbildungen, wie z.B. Brandschutz-, Gefahrgut-, oder Gewässerschutzbeauftragter, Ersthelfer, PSgA und Rettungstraining, EuP, Gesundheitliche Eignung nach G41
  • Sicherer Umgang mit MS Office-Produkten sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (C1)
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, souveräne Umgangsformen und sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Analytischer, eigenständiger und zuverlässiger Arbeitsstil gepaart mit konzeptionellem Denken und Handeln
  • Führerschein der Klasse B sowie hohe Reisebereitschaft